Follow by Email

Donnerstag, 23. Januar 2014

Es geht aufwärts

Hallo Liebe Mitleser,

ich hab länger nicht geschrieben, möchte aber wenn auch spät allen ein Gutes Neues Jahr wünschen. Ich habe mit der Familie die Weihnachtstage und das Neue Jahr gemütlich bei den Schwiegereltern verbracht und wir haben das sehr genossen. Ein bisschen Fit gemacht habe ich mich auch und wir sind eigentlich jeden Tag wo es ging länger Spazieren gegangen (von Wandern kann man noch nicht sprechen..).

Tja- Eigentlich hatte ich ja vor schon vor Weihnachten über die Ferien in die Reha zu gehen, nur leider hat da die Rentenversicherung nicht mitgemacht und viel zu lange gebraucht, sodass ich jetzt seid dem 07.01. in Triberg im Schwarzwald bin und dort Reha mache. Ich komme dann am 04.02. wieder raus aus der Reha und darf dann endlich - nach fast 1 1/2 Jahren wieder anfangen zu Arbeiten.

Die Wiedereingliederung plant die Klinik gerade mit der Personalabteilung, mal schauen wie das wird - ich freue  mich auf jeden Fall total darauf. Ich komm dann gleich in das neue Büro, die Kollegen ziehen Anfang Februar um in den Silvertower (hier ein kurzes Dankeschön an Michael, dass er meine Sachen mit Umzieht :)) und ich komm dann Mitte/Ende Februar auch dazu.

Mir selbst gehts hier in der Rehe Super, ich mach viel (sehr viel) Sport - Schwimmen, Fitnessraum, Sportgruppe, Wirbelsäulengymnastik, Kickboxen, Zumba, Nordic Walking, aber auch viel für meine doch noch sehr dürftige Konzentrationsfähigkeit. Leider hatte es bisher hier noch keinen Schnee, normal haben die hier im Schwarzwald um die Jahreszeit 30-50cm Schnee, aber es fing erstmals heute morgen an zu schneien, da bleibt ja noch Hoffnung.

Katrin und die Kinder, meine Eltern und Schwiegereltern kommen mich am Samstag besuchen, da freue ich mich drauf und wir feiern gemeinsam meinen Geburtstag.

Ich wünsche Euch allen gute und viel Gesundheit, ich drücke mir und uns allen auf jeden Fall die Daumen.


Carpe Diem,

Jens