Follow by Email

Freitag, 25. Oktober 2013

Licht am Ende des Tunnels...

Schon 1 Jahr rum? Die Zeit kam mir gar nicht so vor.

Ich möchte mich zuerstmal entschuldigen, dass ich lange nichts geschrieben hab. in den letzten 2 Monaten war mein Leben so nah an "normal", dass ich weder Zeit noch Lust hatte, etwas zu schreiben. Ich war viel zuhause und hab mit den Kindern und Katrin die Zeit genossen. Die Besuche in der Klinik waren eher "kurzweilig" (auch wenn man manchmal ewig wartet auf sein Blutbild..) und fiehlen im Rückblick eigentlich gar nicht weiter auf.

Naja, und ich kann einfach nur sagen, mir gehts wirklich gut. Klar - Nebenwirkungen der letzten Phasen der Behandlung und Chemo gabs auch, und gibts auch aktuell (PEG lässt grüssen), aber alles zeitgt jetzt Richtigung "ICH BIN FERTIG". Ich hab jetzt evt. noch eine Chemo, und dann geht die Reha so kurz nach Weihnachten los, da sind wir gerade am Organisieren.

So - und nun hab ich erstmal fertig, ich bin einfach glücklich und zufrieden, dass es mir so gut geht. Und die Reha haben Katrin, die Kinder und Ich wir uns redlich verdient, alle gehen ziemlich auf dem Zahnfleisch. Gottseidank haben die Kinder jetzt eine Woche Ferien zum erholen.

Cheers und Carpe Diem

Jens